12.04.2019 Monika Martin

Freitag, 12. April  2019, 18 Uhr, AWOthek, Karl-Bröger-Str. 9, Nürnberg, Eintritt frei!

ImKrimi „Hochgericht“ von Monika Martin geht es um den erfolgreichen Gastronomen FriedhelmEck, der in den Nürnberger Lochgefängnissen eine makabre Art derErlebnisgastronomie anbietet, mit Büßerhemd, Daumenschraube undHenkersmahlzeit. Er plant eine Erweiterung seines Angebots, das auf Widerstand bei den Anwohnern trifft…bis es sogar eine Tote gibt. Auch derKarl-Bröger-Tunnel spielt eine wichtige Rolle…Die junge Kommissarin Charlotte Gerlach ermittelt.

Monika Martin schreibt „Krimis mit Geschichte“, denn ihre Kriminalgeschichten haben immer einen mit historischen Hintergrund. Schon seit über 15 Jahren arbeitet Monika Martin als Stadtführerin für „Geschichte für Alle e.V.“ Sie kennt die Gegebenheiten der Stadt Nürnberg. Sie weiß um das spätmittelalterliche Rechtsverständnis und die damals gängige Strafpraxis. „Hochgericht“ ist ihr fünfter Kriminalroman. Monika Martin wurde 1969 in Unterfranken geboren,erlernte den Beruf Erzieherin, den sie auch einige Jahre ausübte bevor sie Sozialpädagogik studierte.

13 : 18 Querformat

 Monika Martin, Foto:studioline photography