15.12.2018 Wanderland-Führung im GNM

Wanderland. Eine Reise durch die Geschichte des Wanderns
Wandern ist eine überaus populäre Freizeitbeschäftigung in Deutschland. Ist Wandern typisch deutsch? Seit wann wird gewandert und wie entwickelte sich diese kulturelle Praxis? Diesen Fragen geht eine Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum nach. Die Romantik popularisierte seit dem ausgehenden 18. Jh. das Wandern, im 19. Jh. wurde es Teil des bürgerlichen Lebens, gegen Ende des Jahrhunderts zu einer regelrechten Massenbewegung. Am 15. Dezember 2018 um 14 Uhr besuchen wir die Ausstellung im Rahmen einer Führung (Germanisches Nationalmuseum, Kartäusergasse 1).