10.01.2020 Finissage Kellermann/Jalowa u. Stavnycha

Finissage mit NN-Kunstpreisträger Simon Kellermann, der Fotografin Khrystyna Jalowa und der Künstlerin Maryana Stavnycha.
Simon Kellermann hat in Nürnberg freie Malerei studiert und schon einige Preise gewonnen. 2019 belegte er beim Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten den zweiten Platz. 2017 erhielt er den Sonderpreis des Verlegers. In den NN heißt es zu ihm:
„Sein großes malerisches Talent beweist einmal mehr der erst 25-jährige Simon Kellermann. Kellermann fesselt erneut mit einem Großporträt. Diesmal ist sein eigenes Gesicht, schlammbedeckt, durchaus ein bisschen eklig, aber von einer solchen Lebensechtheit und malerischen Virtuosität, dass man es fasziniert betrachtet.“ Dieses Porträt wird auch in der Galerie zu sehen sein.
Die Fotografin Khrystyna Jalowa und die Künstlerin Maryana Stavnycha wollen mit ihrem Projekt „Kopfsache“ die Ästhetik von Frauen aus verschiedenen Kulturen darstellen und sich mit deren Identität auseinandersetzen. Eigentlich geht es um Frauen aus der ganzen Welt. Khrystyna und Maryana kommen beide aus der Ukraine. Khrystyna musste aus der Ukraine fliehen. Deshalb kümmern sie sich auch um die Geschichten von Geflüchteten.

Ort: Rote Galerie, Koberger Str. 57/59 um 19 Uhr

Öffnungszeiten: Die Galerie ist jeweils eine Stunde vor den Veranstaltungen geöffnet (siehe Galerietermine) und mit Anwesenheit der Künstler: jeden Freitag 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr jeden Samstag 13.00 bis 15.00 Uhr das heißt: Fr 13.12. – Sa 14.12. – Fr 20.12. – Sa 21.12. Januar 2020 Fr. 3.1. – Sa 4.1. – Fr 10.1. Finissage

Foto: Khrystyna Jalowa