22.8.2020 Ernst Weil in der Kunstvilla

„Im November 2019 hätte der 1919 in Frankfurt geborene Künstler Ernst Weil seinen 100. Geburtstag feiern können. Die Kunstvilla gratuliert nachträglich und erinnert mit ihrer Retrospektive an einen Maler, der … die Abstraktion in Nürnberg vertrat und vermittelte. Im Jahr 1965 übernahm Ernst Weil eine Professur für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, die er bis zu seinem plötzlichen Tod 1981 innehatte. Die Berufung krönte ein früh anerkanntes künstlerisches Schaffen, das in einem charakteristischen Spätwerk gipfelte. … Die erste museale Retrospektive seit fast 40 Jahren stellt anhand von rund 80, vielfach noch nie gezeigten Werken Weils fulminante künstlerische Entwicklung vor und wird von einem reich bebilderten Katalog begleitet“ (Kunstvilla).

Im Rahmen einer Führung und unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften wagen wir uns in diese besondere Ausstellung mit erlaubter Teilnehmerzahl nur mit Anmeldung. Bitte bezahlen Sie den Eintritt selbst, die Kosten für die Führung übernimmt die Karl-Bröger-Gesellschaft. Unser Vorstandsmitglied Günter Gloser, Staatsminister a.D., wird uns begrüßen. Anmeldungen bitte ab sofort an unser Büro per Mail info@karl-broeger-gesellschaft.de oder per Telefon 0911-448383. Treffpunkt ist am Samstag, 22.8.2020 um 11 Uhr an der Kasse der Kunstvilla, Blumenstraße 17.