4.9.2020 Staab im Neuen Museum

„Die Ausstellung in den Fassaden­räu­men des Neuen Museums zeigt den tiefgrei­fenden Einfluss des Kontextes auf das Werk von Staab Architekten. An den gebauten und geplanten Projekten aus 29 Jahren werden unterschiedliche Facetten des Begriffes „Kontext“ deut­lich, die weit über die übliche Defini­tion als unmittelbare physische Umgebung des Geländes hinausgehen. Ausgangspunkt der Betrachtungen ist der siegreiche Entwurf für das Neue Museum Nürnberg. Mit diesem Wett­be­werbsbeitrag begann 1991 nicht nur die Geschichte des radikal zeitge­nös­sischen Kunstmuseums inmitten der Nürnberger Altstadt, sondern auch das eigene Architektur­büro von Volker Staab, das inzwi­schen zu den er­folg­reichsten Büros Deutschlands zählt. Öffentliche Bauten für Kunst, For­schung und Bildung sind bis heute die Hauptaufgaben von Staab Archi­tekten“ (Neues Museum).

Im Rahmen einer Führung und unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften wagen wir uns in diese besondere Ausstellung. Bitte bezahlen Sie den Eintritt selbst, die Kosten für die Führung übernimmt die Karl-Bröger-Gesellschaft. Teilnahme nur mit Anmeldung. Anmeldungen bitte ab sofort an unser Büro per Mail info@karl-broeger-gesellschaft.de oder per Telefon 0911-448383. Treffpunkt ist am Freitag, den 4.9.2020 um 14 Uhr an der Kasse des Neuen Museums, Klarissenplatz.