Marcela Salas in der Roten Galerie Koberger Str. 59

Die Malerin Marcela Salas hat Kunstaktien erstellt. Sie zeigt in der Roten Galerie Gemälde, die alle im Lockdown entstanden sind. Salas absolvierte ein Kunststudium an der Nationaluniversität in Bogotá. Nach Arbeiten im öffentlichen Raum verließ sie mit 23 ihre Heimat und ging nach Deutschland. Seitdem lebt sie als Pendlerin zwischen verschiedenen Kulturen. Neben ihrer Arbeit als Malerin war sie an künstlerischen Projekten beteiligt. Zwischenzeitlich hatte sie einige Lehraufträge in ihrer Heimat. Für einige Zeit studierte sie Kunst und Öffentlicher Raum an der Nürnberger Kunstakademie sowie ein Jahr Kunstvermittlung an der Universität Regensburg. Aktuell lebt und arbeitet sie in Nürnberg. Mehr Infos über Marcella finden Sie auf https://marcela-salas.weebly.com/


Und so funktioniert die Kunstaktie: ein Exemplar kostet 10,- Euro und hat den Gegenwert von 20,- €, die dann beim Kauf eines der Kunstwerke mit dem regulären Verkaufspreis verrechnet werden  (maximal 30% des Gesamtpreises).
Wie bekommt man ein Kunstwerk von Marcela Salas oder eine Kunstaktie einer der Künstler*innen? Einfach eine Mail an salamavi@hotmail.com schicken.

 

Marcela Salas, Foto: Thomas Nolting