12.11.2021 14 Uhr Führung über den jüdischen Friedhof in Fürth

Jüdischer Friedhof in Fürth, Foto: Geschichte für Alle e.V.

Im Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Aus diesem Anlass gehen wir auf einen der ältesten jüdischen Friedhöfe der Region. Der Alte Israelitische Friedhof in Fürth wurde bereits seit 1606 von der jüdischen Gemeinde benutzt. Der Rundgang mit Geschichte für Alle führt durch eine ansonsten nicht zugängliche weitläufige Begräbnisstätte, in der die Zeit stillzustehen scheint. Jüdische Beerdigungs- und Trauerrituale stehen dabei ebenso im Zentrum wie bedeutende hier bestattete Persönlichkeiten und die über 400 Jahre alte Geschichte der Gemeinde.

Teilnahme nur mit Anmeldung. Anmeldungen bitte ab sofort an unser Büro per Mail info@karl-broeger-gesellschaft.de oder per Telefon 0911-448383. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Schlehenstraße, Fürth, vor dem Eingang zum Friedhof. Die Führung ist nicht barrierefrei (begrenzte Platzzahl – Dauer ca. 1,5 h). Die Führung kostet 6,- € und ist vor Ort zu bezahlen. Mitzubringen: Mund-Nasen-Bedeckung
Kopfbedeckung für Männer