26.11.2021 18 Uhr QuantenRausch mit Klaus Haas – Finissage

Klaus Haas, F: R.G.

Poster-Klaus Haas-ROTE GALERIE-flyer-1

Rote Galerie: Ausstellung – „QuantenRausch“ mit dem Künstler Klaus Haas mit einer Ausstellung seiner neuesten Arbeiten in Kombination mit KI und VR-Aktionen für die Besucher. Zu dieser Ausstellung gibt es eine weitere Attraktion: Die „Busstation-Quantenrausch“!

Die Bushaltestelle Friedrich-Ebert-Platz wird von Klaus Haas zu einem Kunstwerk verwandelt. Dazu gehören Bilder in der Busstation und eine abendliche Lichtinstallation auf der Bushaltestelle.

Die Laufzeit dieser Aktion entspricht der Ausstellungsdauer.

Die Stadtreklame Nürnberg unterstützt diese Aktion.

Diese digitale Kunst im öffentlichen Raum soll die spezifische Situation am Friedrich-Ebert-Platz mit ihrem sozialen Anspruch manifestieren. Ebenfalls werden durch die Präsentation dieser „Sozialen Plastik“ zivilisationskritische Aspekte beleuchtet.

Das „QuatenRauschProjekt“ möchte durch die Sichtbarkeit von Gegenwartskunst im öffentlichen Raum und ihrer Bedeutung für „Digitale Kunst“ aufzeigen, Vorurteile und Scheu entgegentreten, um so das Bewusstsein dafür zu öffnen.