9.9.2023 19 Uhr Karl-Bröger-Medaille 2023 an Renate Schmidt

Hervorgehoben

Michael Ziegler und Renate Schmidt

Einladung zur Verleihung der Karl-Bröger-Medaille

Die Karl-Bröger-Medaille 2023 geht an Renate Schmidt. Sie war von 1980 bis 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1990 bis 1994 war sie Vizepräsidentin des Deutsches Bundestages. Von 1991 – 2000 war sie Landesvorsitzende der bayrischen SPD und Spitzenkandidatin bei den Landtagswahlen 1994 und 1998.

Weiterlesen

bis 7.9.2023 19 Uhr Finissage Am Horizont Eti Cohen (Malerei) & Katja Gehrung (Fotografie)

Katja Gehrung (Art Photography, rechts im Bild) und Eti Cohen (Malerei, links).
Mit dabei Kurator Dr. Harald Tesan und Michael Ziegler. Foto Selbstauslöser M. Ziegler

Seit jeher steht der Horizont für den Aufbruch des Menschen zu neuen Ufern. Im übertragenen Sinn verkörpert er das Ferne, Unbekannte, Unerreichbare oder Utopische. Die Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Künstlerinnen „Am Horizont“ verspricht spannend zu werden.

Weiterlesen

9.8.2023 19 Uhr Finissage Alex Ciocea

Michael Ziegler und Alex Ciocea

Finissage mit Alex Ciocea:

„Meinst du das bringt was?“

Stadtrat und SPD-Landtagskanditat Michael Ziegler begrüßt in seiner Reihe „Zu Gast bei Ziegler“ einen besonderen Menschen in in der Roten Galerie. „Wir laden Gäste ein, die etwas Besonderes tun für unsere Gesellschaft, die für sich eine gesellschaftliche Aufgabe entdeckt haben, die sich durch ihre Leidenschaft auszeichnen. Es geht um Menschen, die etwas „aufbauen“ und für uns alle aufbauend sind.“ so Ziegler. Deshalb wird ihnen der „Ziegelstein für Engagement“ verliehen. Weiterlesen

1.9.2023 15 Uhr Momentum im Neuen Museum

Führung im Neuen Museum zur Ausstellung Momentum

Das Momentum ist eine Chance, die es zu ergreifen gilt. In diesem Begriff berühren sich „der Moment“ und „das Moment“ – die flüchtige Zeit und der besondere Umstand, der aus einer Situation erwächst. Ist er glücklich, darf von einem Momentum gesprochen werden. Die Ausstellung stellt die Frage, ob auch in der durch Krisen bedingten „Zeitenwende“ ein Momentum steckt. Weiterlesen

24.9.2023 13 Uhr Ein Friedensfest für die Bürger

Die Verleihung des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises im Opernhaus an Malcolm Bidali und die anschließende Friedenstafel am Kornmarkt fand am Sonntag, 24. September 2023 statt. Ab 13 Uhr waren alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an der Nürnberger Friedenstafel teilzunehmen.  Wir hatten zwei Tische reserviert im Abschnitt A 20 und 21. Die Friedenstafel ging vom Kornmarkt über den Hallplatz bis zur Königstraße.

Weiterlesen

5.8.2023 14 Uhr Ortung 13 in Schwabach

Fröhliches Beisammensein nach der Führung im Hof vor der Kunstgalerie Schwabach

 

Zum dreizehnten Mal lädt die Stadt Schwabach zur Kunstbiennale „ortung“ ein. Das besucherstarke Kunstfestival hat sich zu einer festen Größe der regionalen und überregionalen Szene etabliert, das die ganze Stadt in seinen Bann zieht. Zwei Wochen lang durchbricht ortung den urbanen Alltag und öffnet – in Kellergewölben, Kirchen, ehemaligen Ladengeschäften, auf öffentlichen Plätzen und Grünflächen – Räume der künstlerischen Auseinandersetzung. Dabei knüpft ortung an Schwabachs Tradition als Goldschlägerstadt an und stellt die Kunsttage unter das Motto »Im Zeichen des Goldes«. (Text Website)

Weiterlesen

Juli 2023 Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen- Ausstellung in der Roten Galerie

Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ wurde in den Jahren 2012 und 2013 von Birgit Mair im Auftrag des Instituts für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. erstellt. Bisher wurde die Ausstellung bundesweit mehr als 200 verschiedenen Einrichtungen gezeigt. Seit Anfang April 2018 liegt die Ausstellung in aktualisierter Form vor.
Die Ausstellung besteht aus 24 Tafeln im Format DIN A 0 (Höhe 118 cm, Breite 84 cm je Tafel). Sie setzt sich mit den Verbrechen des NSU in den Jahren 1999 bis 2011 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen der neonazistischen Terrorgruppe im November 2011 auseinander.
Weiterlesen

22.7.2023 14 Uhr Kulturtour nach Fürth: Freiluft-Galerie III

Freiluftgalerie Fürth: Willy Brandt von Christian Rösner

Die ganze Stadt Fürth wird im Sommer zum dritten Mal zur Galerie mit fast 30 Kunstwerken an unterschiedlichen Standorten im öffentlichen Raum. Die Freiluft-Galerie erfreut sich in Fürth wachsender Beliebtheit bei den Künstlerinnen und Künstlern aus der Region und nicht zuletzt bei der begeisterten Fangemeinde. Zum Kunstweg gehören neben einem Jakob-Wassermann-Rundweg von Maja Bogaczewicz und Sehbal Senyurt Arinh eine Open-Air-Ausstellung der fotoszene Nürnberg u.a. mit Werken von Jutta Missbach. Weiterlesen